Ankündigung: Bustour 20.-22.09.2019

Wie bereits in den Jahren 2015 und 2017 haben sich die die Heimatvereine in Bühren, Emstek, Halen und Höltinghausen zusammengetan, um ihren Mitgliedern und Interessierten einen 3-tägigen Busausflug anzubieten. Dieser Ausflug soll vom 20. bis zum 22 September 2019 stattfinden und wird in das Ruhrgebiet führen.

Einst war das Ruhrgebiet mit seiner Kohleförderung und den Hochöfen das Industriezentrum Deutschlands und zog Arbeiter aus Deutschland und vielen Teilen Europas an. Die Bedeutung der Schwerindustrie ist in den vergangenen Jahrzehnten mehr und mehr zurückgegangen und das Ruhrgebiet hatte einen schmerzhaften Strukturwandel zu bewältigen. Dienstleistungen, Logistik, Forschung und viele mehr haben sich inzwischen im Ruhrgebiet etabliert. Auch die Kultur hat spürbar an Bedeutung gewonnen. Dies kommt nicht zuletzt dadurch zum Ausdruck, dass das Ruhrgebiet im Jahre 2010 Kulturhauptstadt Europas war.

Im Zentrum des dreitätigen Busausflugs der Heimatfreunde aus der Gemeinde Emstek steht der Besuch der Zeche Zollverein in Essen, die ehemals größte Steinkohlenzeche der Welt und heutiges Weltkulturerbe. Ein Leuchtturm im Ruhrge-biet, den man einmal gesehen haben muss. In der Zeche Zollverein geht es nicht allein um die Steinkohleförderung, sondern dort ist auch das Ruhrmuseum untergebracht, dass eindrucksvoll die Geschichte des Ruhrgebiets schildert und das Zusammenwachsen der Menschen, die über mehrere Generationen aus vielen Teilen Europas ins Ruhrgebiet gekommen waren.

Zum Programm des Ausflugs gehören aber auch der Besuch des Brauhauses Webster in Duisburg, eine Hafenrundfahrt durch den grössten Binnenhafen Europas in Duisburg, der Besuch der Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnhaus und Repräsentationsort der Familie Krupp in Essen sowie der Besuch des Dorfes Westerholt. Ein Dorf mit vielen Fachwerkhäusern mitten im Ruhrgebiet.

Für diesen 3-tägigen Busausflug ist die Zahl der Plätze begrenzt. Nähere Auskünfte zum Besuchsprogramm sowie den Kosten für die Fahrt können bei den Ansprechpartnern in den Heimatvereinen erfragt werden, die auch die Anmeldungen entgegennehmen. Das sind in Bühren Georg Bothe (Tel. 04447-715), in Emstek Werner Schleifer (Tel. 2515), in Halen Alfons Arkenau (Tel. 1727) und in Höltinghausen Heinz Janßen (Tel. 1713).

Weitere Informationen finden Sie im verlinkten Dokument. (Link)

?
Infos Busausflug 20.-22.09.2019